Artikelausdruck von Freestyle Hof


Fußball:
(FSV'94 Unterkotzau)

FSV-Juniorinnen holen Punkt beim Tabellenzweiten

 
Tore: 9. Min. Anja Schmidt 1:0, 10. Min. Jessica Schneider 1:1, 14., 25. Min. Lisa Urban 1:2, 1:3, 39., 63. Min. Schmidt 2:3, 3:3. – Das junge Unterkotzauer Team sorgte erneut für eine Überraschung und entführte nach dem Sieg, gegen den Tabellenführer, in der Vorwoche, einen Punkt beim Tabellenzweiten. Und mit etwas Glück wäre sogar mehr möglich gewesen. In der Anfangsphase des Spiels konnte keines der beiden Teams Vorteile für sich erarbeiten. Dann setzte sich Schmidt, die beste Spielerin der SG auf der rechten Seite durch und überwand Gästetorfau, Manuela Urban, mit einer Bogenlampe ins lange Eck. Vom Anstoß weg erzielte Schneider auf Zuspiel von L. Urban den viel umjubelten Ausgleich für Unterkotzau. Aber es kam noch besser; nur vier Minuten später traf L. Urban auf Flanke Schneider zum 1:2. In der Folgezeit hatten die FSV-Mädchen mehr Spielanteile und konnten mit dem zweiten Tor von L. Urban sogar auf 1:3 erhöhen. Nach der Pause begann das Heimteam druckvoll und das FSV-Team sah sich plötzlich nur noch in der Defensive. Nach vorne schafften es kaum noch Entlastung und musste so den Treffer zum 2:3 hinnehmen. Nochmals alle Kräfte mobilisierend, konnte der FSV bis sechs Minuten vor Schluss den knappen Vorsprung verteidigen. Einen Freistoß von der Strafraumgrenze, den die SG in die gut postierte FSV-Mauer schoss, ließ der Unparteiische aus unerklärlichen Gründen wiederholen. SG-Spielerin, Schmidt, knallte den Freistoß an den linken Innenpfosten, von wo er in den Rücken der chancenlosen FSV-Torhüterin und dann ins Tor sprang. So mussten sich die Unterkotzauer Mädchen nach Spielende mit lediglich einem Punkt zufrieden geben, den sie sich aber nach großem Kampf redlich verdient hatten.


Autor: josc
Artikel vom 10.11.2005, 22:48 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003