Die Vereinssportseiten für Hof [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Eishockey: (ERC Selb e.V.)
 
VER Selb steht in der 2. Runde des Bayernkrug 2004 und trifft nun auf den ECDC Memmingen (Landesliga West).

Nachdem der VER Selb das Hinspiel gegen den EC Erkersreuth am 15.10.2004 vor 1600 Zuschauern mit 6:1 gewann, feierten die Schützlinge von Trainer Manfred Ahne am heutigen Abend gegen den Landesligisten EC Erkersreuth einen ungefährdeten 13:2 (2:1; 5:1; 6:0) Sieg.

Nach einem durchaus ausgeglichenen ersten Spielabschnitt, welcher nur knapp mit 2:1 an die "Wölfe" ging, brachen die ECE´ler im Mitteldrittel regelrecht ein und die Selber zogen auf 7:2 in Front, ehe der ECE in den letzten zwanzig Spielminuten komplett resignierte und mit 6:0 klar in die Schranken gewiesen wurde. Die Gastgeber vom EC Erksreuth mußten wie bereits berichtet auf zahlreiche wichtige Eckpfeiler ihres Teams (u.a. Stefan Peschek, Steve Neumann, Bernd Schuller) verzichten und um die Spielstärke von 16 Feldspieler zu erreichen, wirkte Trainerfilius Sebastian Setzer (EHC Regensburg 1b) als Gastspieler sowie der reaktivierte Jochen Sommerer mit.

Die Qual der Wahl in punkto Spielermaterial hatte hingegen Trainer Manfred Ahne, der auf 21 Feldspieler zurückgreifen konnte, Oliver Gärtner und Jörg Hanft standen nicht zur Verfügung. Aus einer kompakten und geschlossenen Mannschaftsleistung - im letzten Abschnitt kam Goalie Christoph Wohn für Manuel Kümpel - ragte insbesondere Kapitän Elko Porzig heraus, der sich viermal in die Torschützenliste eintragen durfte, bemerkenswert sein Sololauf zum verdienten 1:1 Ausgleich in der 4. Spielminute. Neben Elko Porzig gefielen zudem Hannes Siegers, Thomas Schramm und Sascha Jaworin, die stets für Gefahr vor dem Kasten des ECE Erkersreuth sorgten und zur Freude der vielen VER Fans auch Torjägerqualitäten bewiesen.. Im letzten Abschnitt ließ es der ECE zu, dass die "Wölfe" nach Herzenslust kombinieren konnten und dabei sehenswert herausgespielte Treffer produzierten.

Wesentlich schwerer dürfte das nächste Pflichtspiel des VER Selb am kommenden Sonntag, 07.11.2004 beim ERV Schweinfurt 1b werden.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 4520 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 08.11.2004, 12:36 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5505 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 13.12. (ERC Selb e.V.)
Sehr geehrte Damen und Herren,
- 02.12. (ERC Selb e.V.)
JUNIOREN FINDEN ZUR ALTER FORM ZURÜCK !
- 29.11. (ERC Selb e.V.)
VER Selb geht neue Wege ....und seit vergangener Woche ist es nun auch vertraglich fixiert
- 15.11. (ERC Selb e.V.)
Der VER Selb ist weiterhin unangefochtener Tabellenführer in der Bezirksliga Ost
- 15.11. (ERC Selb e.V.)
Der VER Selb ist weiterhin auf Beutezug in der Bezirksliga Ost.
- 15.11. (ERC Selb e.V.)
VER Junioren verbessert – dennoch knapp verloren
- 10.11. (ERC Selb e.V.)
VER-Junioren blamieren sich
- 10.11. (ERC Selb e.V.)
"Spitzenspiel"zwischen dem ERV Schweinfurt und dem VER Selb
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Fußballspieler schlug die legendären Bananenflanken?
Manni Kaltz
Horst Hrubesch
Paul Breitner
Franz Beckenbauer
  Das Aktuelle Zitat
Justin Vogts
Mama, sag Papa nicht, wie sehr ich mich auf Paris gefreut habe.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018